Großes Reit- und Springturnier in Abtnaundorf

Bei Temperaturen um 38 Grad im Schatten reisten nicht alle der 587 gemeldeten Teilnehmer an. Das Turnier beim Leipziger Reit- und Fahrverein „Herodot“ war dennoch ein Erfolg.

Interview: Fuchs

In der Dressurprüfung Grüter-Hamich-Cup trug sich Doreen Geidel vom SV 90 Machern in die Siegerliste ein. Mit ihrem Pferd Athlet überzeugte sie vor den kritischen Blicken der Juroren und erreichte eine Gesamtpunktzahl von 613 Punkten. Stolz präsentierten sich Ross und Reiterin bei der anschließenden Entgegennahme der Siegesschleife.

Interview: Doreen Geidel – Siegerin Grüter-Hamich-Cup

Ein weiterer Höhepunkt war die 17. Springprüfung der Klasse M für sechsjährige und ältere Pferde. Frank Rolfes mit Quandonika vom Löbnitzer Reitverein meisterte mit null Fehlern die Hindernisse und war nicht vom ersten Platz zu verdrängen. Beim Leipziger Reit- und Fahrverein „Herodot“ hat man die nächste Auflage des Turniers bereits fest eingeplant.