Großplakat fordert zum CETA-Stop auf

Leipzig – Am Montagmittag setzte das Bündnis „Netzwerk Vorsicht Freihandel“ ein Zeichen: Gegenüber des Wahlkreisbüros der Europaabgeordneten der SPD Constanze Krehl enthüllte das Bündnis ein Großplaket. Darauf ein Appell an Frau Krehl gegen das CETA-Abkommen zwischen der EU und Kanada zu stimmen.

Dominik Piétron vom „Netzwerk Vorsicht Freihandel“ befürchtet, dass mit CETA viele Einschränkungen in den Bereichen Demokratie, Verbraucherschutz, Arbeitsrecht,  Schutzstandard sowie Umwelt einhergehen. Bisher ist noch offen, wie sich das Europäische Parlament vom 13. bis 16. Februar bezüglich des umstrittenen Abkommens entscheiden wird.