Großputz im Historischen Grünen Gewölbe

Wer in dieser Woche einen Abstecher ins Historische Grüne Gewölbe machen will, hat Pech. Das Museum hat geschlossen. Denn in diesen Tagen ist Großreinemachen angesagt.

Ganz vorsichtig hebt die Putzmannschaft des Historischen Grünen Gewölbes die wertvollen Stücke wieder an ihren Platz zurück. Seit 7 Uhr morgens schwingen sie Pinsel und Staubtuch, um die Ausstellungsstücke wieder zum Strahlen zu bringen. Insgesamt müssen 3400 Kostbarkeiten abgestaubt werden. Von den Männern und Frauen wird dabei jede Menge abverlangt. 

Präzision wird da verlangt. Nach dem abputzen werden die Gegenstände wieder zurück auf ihren angestammten Platz gestellt. Noch bis zum Freitag wird im Grünen Gewölbe gewerkelt. Ab Sonnabend können die Besucher die Kostbarkeiten wieder bestaunen.

++
Mehr dazu erfahren Sie in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.

++
Nie mehr im Regen stehen! Wie das Wetter in Dresden wird erfahren Sie hier!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar