Großschirma – Beinahe-Zusammenstoß brachte Alkoholfahrt ans Licht

Am Sonntagnachmittag befuhr der 35-jährige Fahrer eines Opel Corsa die Langhennersdorfer Straße, um im weiteren Verlauf auf die bevorrechtigte Seifersdorfer Straße aufzufahren.

Dort musste der 47-Jährige Fahrer eines Polizeifahrzeugs, welches in Richtung Freiberg unterwegs war, bremsen, um nicht mit dem Opel zu kollidieren. Im weiteren Verlauf fuhren die Beamten dem Opel hinterher und hielten ihn kurz darauf an. Bei der anschließenden Kontrolle stellten sie fest, dass der 35-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,32 Promille. Es folgten die Anordnung der Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins des Mannes. Er muss sich jetzt wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.