Großzügiger Spender für Christuskirche bleibt anonym

Der Förderverein der Christuskirche Dresden-Strehlen hat zum Jahreswechsel eine Großspende erhalten. +++

50.000 Euro gingen auf dem Vereinskonto ein, der Absender ist dabei anonym geblieben.

Das Geld soll zur Restaurierung der Orgel eingesetzt werden. Das Instrument aus der Dresdner Werkstatt Gebrüder Jehmlich ist eine spätromantische Orgel. Durch Zerstörung im Zweiten Weltkrieg und Umbauten sind die fast aus der sächsischen Orgellandschaft verschwunden. Auch die Orgel der Christuskirche wurde mehrfach verändert. Nun soll sie in den Originalzustand zurückversetzt werden.

Auch dank der neuen Spende soll 2013 der erste Abschnitt der Restaurierung beginnen.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!