Grünau feiert Einführung des „Grünolino“

Die neue Buslinie 66 wurde am Samstag Morgen im Leipziger Stadtteil Grünau offiziell eingeführt und auf den Namen „Grünolino“ getauft. Verantwortliche der LVB, des Quartiermanagements Grünau sowie Mitbegründer und Sponsoren freuten sich dabei besonders über die zahlreichen Gäste.

Unter diesen fand man vor allem ältere Bürgerinnen und Bürger, welche mit dem neuen Quartierbus eine Verbesserung ihrer Mobilität erleben dürfen.

Interview: Martin Malzahn – Mitbegründer des „Grünolino“

Im Anschluss an die Taufe hatte man Gelegenheit sich im Allee-Center über die neue Linie zu informieren und mit den Veranstaltern ins Gespräch zu kommen. Natürlich konnte im „Grünolino“ auch Platz genommen werden und das sogar kostenfrei. Über 500 Leute nutzten dieses Angebot. Damit kann von einer gelungenen Einführung der Buslinie 66 gesprochen werden.

Unter http://www.lvb.de/informationen/gruenolino finden Sie alle wichtigen Informationen zum „Grünolino“ inklusive eines Streckenplans.