Grünau in Wort und Bild – Buch zu Raster Beton erschienen

Leipzig - Das Festival Raster Beton war ein Highlight während des 40-jährigen Jubiläums von Grünau im vergangenen Jahr. Nun ist dazu ein Buch erschienen, dass den Stadtteil und Großwohnsiedlungen generell beleuchtet.

So sieht es aus, das Buch zum Festival. Druckfrisch liegt es in den Räumen des Vereins D21 Kunstraum aus. Maßgeblich daran beteiligt waren natürlich die Organisatoren von Raster Beton Juliane Richter und Hannah Sieben. Schon von Anfang an war klar, dass es zum Projekt eine Publikation geben soll, nach mehr als einem Jahr ist es nun soweit. Ein Kapitel widmet sich ausschließlich Raster Beton, in vier weiteren geht es um die Geschichte von Grünau und mögliche Zukunftsperspektiven. Verschiedene Gastbeiträge von Experten beleuchten auch andere Großwohnsiedlungen. Außerdem konnte für das Buch der sehr bekannte Grünauer Fotograf Harald Kirschner gewonnen werden.

© Sachsen Fernsehen

 

Das Festival Raster Beton, dass anlässlich des 40-jährigen Jubiläums von Grünau stattfand, erregte 2016 im Stadtteil selbst, in ganz Leipzig und auch überregional sehr viel Aufsehen.

 

Wer heute durch Grünau geht, kann die Spuren des Festivals zum Teil noch sehen. Das Clubhaus des Golfclubs steht nun in einem Kindergarten, das Golfequipment ist im KOMM-Haus gelandet, so dass noch gegolft werden kann.
Das Buch "Raster Beton" ist unter anderem direkt bei D21, aber auch im Buchhandel und online erhältlich.