Grünau: Jugendbande greift 15-Jährigen an

Räuberisch erpresst wurde Dienstagabend ein 15-Jähriger in der Weißdornstraße, so die Polizei.

Der Jugendliche ging gegen 20:45 Uhr mit seinem Hund nach draußen. Während seiner Runde kamen vier unbekannte Jugendliche auf ihn zu und bedrohten den 15-Jährigen. Zugleich forderte die Bande sein Handy und das T-Shirt.

Aus Angst übergab der Schüler den etwa Gleichaltrigen Handy und T-Shirt. Damit flüchtete die Jugendgang, so die Polizei.

Dem Opfer entstand laut Polizeiinformationen ein Schaden in Höhe von ca. 65 Euro. Die Mutter des Opfers verständigte die Polizei.

Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.