Grünau wird moderner: Wohngebiet „Am Stadtgärtchen“ entsteht

Das Schönauer Viertel in Leipzig-Grünau zwischen Schönauer Ring, Lützner Straße, Kiewer Straße und Lyoner Straße in Grünau wird um ein neues Quartier erweitert: Das Wohngebiet „Am Stadtgärtchen“. +++

Am Donnerstag startete die bautechnische Erschließung mit dem symbolischen ersten Baggerbiss. Auf einer Baufläche von insgesamt 17.500 m² sind 28 Einfamilienhaus-Parzellen vorgesehen.

„Damit tragen wir der gestiegenen Nachfrage nach Grundstücken für den individuellen Wohnungsbau Rechnung“, kommentiert Ralf-Dieter Claus, Geschäftsführer der LESG Gesellschaft der Stadt Leipzig zur Erschließung, Entwicklung und Sanierung von Baugebieten mbH.

Die Erschließungsarbeiten sollen Ende Juli abgeschlossen werden, so dass im dritten Quartal der Bau der Eigenheime beginnen kann. Das neue Wohngebiet wird umschlossen von den Straßen Sonneberger Weg, Nordhäuser Weg, Weimarer Straße und Suhler Straße. Die Grundstücke gruppieren sich um eine Grünanlage mit Teich.

„Das Schönauer Viertel ist einzigartiges Wohnareal zwischen Grün- und Freizeitoasen“, betont LESG-Geschäftsführer Ralf-Dieter Claus. „Mit dem neuen Wohngebiet fügen wir ihm einen weiteren attraktiven Standort hinzu. Die ersten Grundstücke des neuen Quartiers sind bereits reserviert.“