Grünau: Wohnungsbrand fordert fünf Verletzte!

DIe Leipziger Feuerwehr kam am Montagabend nicht zur Ruhe. Nachdem ein Dachstuhlfeuer in einem leerstehenden Haus in Schleußig gelöscht war, mussten die Kameraden zu einem gefährlichen Wohnungsbrand in Grünau ausrücken. +++

Das Feuer in der Zschampertaue in Leipzig-Grünau war in der Erdgeschosswohnung des Plattenbaus ausgebrochen. Ein Nachbar hatte die Flammen bemerkt und die anderen Hausbewohner heraus geklingelt.

Trotz der schnellen Reaktion des Mannes mussten fünf Mieter mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Mieterin der Brandwohnung stand unter Schock und wurde ebenfalls behandelt.

Aufgrund des großen Löschwassereinsatzes und der Verrauchung ist die Brandwohnung unbewohnbar. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Auch zur Brandursache konnten noch keine Angaben gemacht werden.