Grünau: Zwei Jungen beim Ladendiebstahl erwischt

Zwei Jungen (11/12) überkam am Donnerstagnachmittag, gegen 14.45 Uhr, ein unangenehmes Hungergefühl.

Mangels häuslicher Vorräte trieb es die beiden zunächst in einen Einzelhandelsladen an der Stuttgarter Allee. Allerdings hatten sie wohl nicht vor zu bezahlen. Im Rucksack des 12-Jährigen verschwanden sechs Mini-Pizzen. Zum Nachteil der Kinder entging dies nicht den Augen einer Angestellten (25).

Während der 11-Jährige wenig später seiner Mutter im Beisein zweier Polizisten übergeben wurde, musste sein Freund – trotz des Alters schon wegen Diebstahl und Beleidigung polizeibekannt – an den Kinder- und Jugendnotdienst übergeben werden. Seine Mutter war nicht daheim.