„Gründen und Wachsen“ in Sachsen

Mit zinsgünstigen Darlehen aus dem Förderprogramm „Gründungs- und Wachstumsfinanzierung“ konnten in Sachsen im vergangenen Jahr mehr als 3.000 Arbeitsplätze gesichert und mehr als 1.400 neu geschaffen werden.

Die Sächsische Aufbaubank hat 2006 Darlehen in Höhe von insgesamt knapp 81 Millionen Euro bewilligt. Laut Thomas Jurk ist das Programm ein fester Bestandteil der Mittelstandspolitik. Die Nachfrage ist gut und zeigt, dass wieder stärker investiert wird.

Von den Zuschüssen konnten vor allem Gründer und kleine Unternehmen in den Regionen profitieren. Im Rahmen des Programms „Regionales Wachstum“ erhielten sie mit einem zusätzlichen Zinszuschuss günstigere Konditionen zur Finanzierung ihrer Vorhaben. Auch das neue Jahr hat, wie Jurk äußerte, sehr erfolgreich begonnen.

Hier erfahren Sie das Chemnitz-Wetter für die kommenden Tage: Immer aktuell, immer fünf Tage im Voraus!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar