Grüne fordern mehr Räume für Dresdens Künstler

Wenn es nach den Grünen geht, dann sollen in Dresden noch in diesem Jahr rund 50.000 Euro in den Um- und Ausbau von Ateliers investiert werden. Bei einer Aktuellen Stunde während der nächsten Stadtratssitzung möchten sie ihre Vorschläge vorstellen.+++

Künstler in Dresden suchen dringend Räume. Proberäume und Ateliers sind Mangelware und deren Mietpreise für viele nicht mehr bezahlbar. Obwohl eine Richtlinie für den Um- und Ausbau von Ateliers besteht, hat die Stadt seit Jahren keine Gelder mehr fließen lassen. Die Grünen fordern deshalb, noch dieses Jahr 50.000 Euro in Kreativräume zu investieren. Die Fraktion hat bereits mögliche Immobilien ins Auge gefasst.

Interview mit: Torsten Schulze, wirtschaftspolitischer Sprecher Bündnis 90/ Die Grünen

Die Grünen befürchten, dass viele Künstler abwandern werden, falls die Raumsituation sich zuspitzt. Deshalb wird es dazu eine Aktuelle Stunde im Stadtrat geben.