Grüne gegen Autos auf dem Brühl

Die Chemnitzer Grünen sprechen sich gegen die Freigabe des Brühls für den Autoverkehr aus.

Nach Aussagen der Bündnisgrünen sollte sich die GGG eher Gedanken machen, wie man die Vorzüge eines verkehrsberuhigten Viertels konsequent nutzt.

Eine Debatte in Richtung Verkehrsfreigabe sei genau der falsche Weg. Es handele sich dabei nur um so wörtlich, halbherzige Bemühungen, jungen Menschen ein Wohnangebot auf dem Brühl zu machen.

Damit sprechen die Grünen gezielt ein mögliches studentisches Leben auf den Brühl an. Demnach wären parkende Autos auf einem geplanten Boulevard völlig kontraproduktiv. Zudem gäbe es in den angrenzenden Querstraßen ausreichend Parkmöglichkeiten.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar