Grüner Plüsch-Drache für den guten Zweck

Leipzig - Einfach mal was Gutes tun. Das dachte sich die AOK PLUS, die derzeit wieder ihre Charity-Aktion auf zehn Weihnachtsmärkten in Sachsen und Thüringen durchführt. Am Freitag machten die Weihnachtswichtel in AOK-grün Station in der Leipziger Marktgalerie.

Mit im Gepäck war der AOK-Plüschdrachen "Jolinchen", der für eine Spende mit genommen werden konnte. Gesammelt wurde an diesem Tag für die IFB-Stiftung. Insgesamt 1.500 Euro kamen zusammen, die dem Leipziger Hospiz Advena zugute kommen werden. Mit dem Geld soll ein Neubau in Lindenau unterstützt werden, wo eigens ein Bereich für junge schwerkranke Erwachsene eingerichtet wird. Die Grundsteinlegung soll 2018 erfolgen.

"Jeder der ein Jolinchen erwirbt, bekommt die Schmusepuppe mit und eins geht dafür an einen Kindergarten", erklärte die Regionalgeschäftsführerin der AOK PLUS Kristina Winter. So konnten mit einer Spende gleich zwei gute Taten vollbracht werden.

© SACHSEN FERNSEHEN

Als besonderes Extra konnten alle Besucher leckere und gesunde Weihnachtsplätzchen probieren. Die Rezepte dafür gab es natürlich auch vor Ort. Weitere Stopps macht der AOK PLUS-Weihnachtswagen unter anderem in Dresden und Chemnitz. Auch hier kann wieder der grüne Plüsch-Drache für karitative Zwecke erworben und so etwas Gutes getan werden.