Grünflächenamt bietet Weihnachtsbäume an

Chemnitz – Die Stadt Chemnitz verkauft auch in diesem Jahr wieder Weihnachtsbäume aus eigener Zucht.

Diesmal werden die Mitarbeiter des Grünflächenamtes am Samstag, dem 9. Dezember von 10 bis 13 Uhr im Ebersdorfer Wald zwei Verkaufstände aufbauen.

Die Weihnachtsbaumplantage ist über den Stiftsweg und die Straße Tännichleite zu erreichen. An der Kleingartenanlage „Waldeck“ vorbei gelangt man zum Bestimmungsort. Die Schranke wird am Samstag geöffnet sein.

Bei den Bäumen handelt es sich um 1,50 bis 3 Meter hohe Blaufichten. Diese sind laut Stadt ohne Pestizideinsatz und Düngung aufgezogen worden.

Wer möchte, kann seinen Weihnachtsbaum selbst aussuchen und schlagen – eigene Motorsägen sind nicht erlaubt. Die Mitarbeiter des Grünflächenamtes stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Ein Baum kostet 15 Euro – zahlbar mit EC-Karte oder bar. Eine Verpackung vor Ort ist möglich.