Grünhain-Beierfeld: Exhibitionist gestellt

Am Montagmittag meldeten zwei Mädchen (13 und 15), dass ihnen im Bockwald ein nackter Mann hinterhergelaufen sei.

Die beiden waren mit ihrem Hund spazieren, als der Unbekannte ihnen in etwa 20 m Entfernung folgte. Als sie die Straße erreichten, war der Nackte verschwunden. Bereits am Morgen hatte ein Mann mitgeteilt, dass sich im Bockwald ein nackter Mann herumtreiben würde. Die daraufhin durchgeführte Suche durch Polizeibeamte blieb jedoch erfolglos.

Als nach dem neuerlichen Hinweis nochmals eine Streife im Bockwald/Spiegelwald unterwegs war, fanden die Beamten einen Pkw, in dem Oberbekleidung lag. Im Ergebnis der daraufhin durchgeführten Ermittlungen konnte schließlich ein 27-jähriger Mann als Tatverdächtiger ausfindig gemacht werden.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der exhibitionistischen/sexuellen Handlungen vor Kindern. Der Mann befindet sich in einem Krankenhaus.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar