Anzeige Grütznickels Scheune – feine Küche in urigem Ambiente

Im Chemnitzer Ortsteil Ebersdorf befindet sich Grütznickels Scheune, einem der schönsten und vor allem traditionsreichsten Restaurants der Stadt.

Bis ins Jahr 1642 reicht die Historie des Anwesens zurück. Erst im Jahre 1994 wurde es aufwendig und liebevoll zu einem Gasthof mit ganz besonderem Ambiente umgebaut.

In Grütznickels Scheune, nur wenige 100 Meter von der B 169 entfernt, erwartet den Gast eine urige Atmosphäre gepaart mit einer hervorragenden Küche. Die Scheune, in der sich die Gaststätte befindet, ist Teil eines Vier-Seiten-Hofes. Auf den Gast warten neben einer reichhaltigen Auswahl an Speisen und Getränken auch verschiedene Räume.

In der, mit viel Liebe zum Detail eingerichteten, Tenne, gibt es auch den Heuboden direkt darüber. Urig gemütlich präsentiert sich dieser Gastraum, der in jeder Ecke und jedem Winkel immer wieder mit Details überrascht.

© Sachsen Fernsehen
© Sachsen Fernsehen

Für private Feierlichkeiten bis zu 35 Personen bietet sich die gemütliche Kutscherstube im unteren Teil der Grütznickels Scheune an. Sie kann für die verschiedensten Anlässe genutzt werden.

Bei schönem Wetter kann es sich der Gast auch im Biergarten gut gehen lassen. Auch dieser kann für die verschiedensten Feierlichkeiten gebucht werden.

Grütznickels Scheune hält auch verschiedene Aktionen bereit. Ein Besuch lohnt sich also immer - in Grütznickels Scheune, dem urig gemütlichen Gasthaus in Ebersdorf mit dem ganz besonderen Ambiente.

Öffnungszeiten:

täglich ab 11.00 Uhr
(Montag+Dienstag Ruhetag)

Mi. - Sa. bis 23.00 Uhr
So. bis 22.00 Uhr

- durchgehend warme Küche -

Ruhetag am Montag+Dienstag: außer an Feiertagen, sowie auf Anfrage (bei größeren Feiern/Festen).

Ortelsdorfer Straße 31, 09131 Chemnitz/Ebersdorf

Tel.: 0371 - 69 49 080
Handy: 01525 - 27 09 398

Weitere Informationen finden Sie auch unter: www.gruetznickels-scheune.de.