Grundschule Rabenstein öffnet ihre Türen

Chemnitz – Zu ihrem 110-jährigen Jubiläum lädt die Grundschule Rabenstein „Hans Carl von Carlowitz“ am Samstag zu einem „Tag der offenen Tür“ ein.

Nach zehn Jahren Leerstand war das Schulgebäude an der Trützschlerstraße aufwändig für sechs Millionen Euro saniert und im vergangenen Jahr eingeweiht worden. Zwölf Monate später lernen etwa 200 Schülerinnen und Schüler an der zweizügigen Grundschule.

Zum „Tag der offenen Tür“ wird die reiche, 110-jährige Geschichte der Schule im Vordergrund stehen. Dazu gibt es Führungen durchs Haus, Einblicke in Schulprojekte und vieles mehr.

Derzeit laufen am Schulgebäude noch Restarbeiten am verglasten zweiten Rettungsweg an der Außenfassade. Diese sollen demnächst beendet sein.

Der „Tag der offenen Tür“ findet von 10 bis 14 Uhr statt.