Grundsteinlegung für neues Institutsgebäude der Fachrichtung Physik

Am Montag wurde an der Technischen Universität Dresden der Grundstein für das neue Institutsgebäude der Fachrichtung Physik der Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften gelegt.+++

Zu den Gästen zählte unter Anderen Finanzminister Georg Unland. Gemeinsam mit Vertretern der Universität übergab er die Urkunde auf dem Baufeld an der Nöthnitzer Straße.

 

In dem Gebäude sollen Labors und Büros untergebracht werden. Auf dem Dach des Neubaus soll eine 400 qm große Photovoltaikfläche zum Einsatz kommen. Die Gesamtbaukosten betragen dabei ca. 30 Millionen Euro.

Bis Mitte 2016 soll der Bau fertig gestellt sein. Dann soll das Institut für Angewandte Photophysik einziehen.