Gruppe sprengt Briefkasten in Lindenau

Leipzig - Offenbar mit einem Knallkörper hat eine Gruppe von vier Personen in Lindenau einen Briefkasten gesprengt. Nicht nur die Briefe lagen verstreut herum, sondern auch der Kasten. Durch die Explosion flog er rund 1,5 Meter weit.  

In Lindenau hat eine vierköpfige Gruppe am Montagabend gegen 21 Uhr einen Briefkasten gesprengt. Ein Anwohner hatte die Tat beobachtet und die Polizei verständigt. Laut Mitteilung der Beamten bot sich ihnen am Tatort "ein Bild der Verwüstung". Der Briefkasten lag etwa 1,5 Meter vom ursprünglichen Ort entfernt, zudem fehlten die Rückwand und der Boden. Im Umkreis des Kastens lagen mehrere zerrissene Briefe, aber auch einige unbeschädigte. Zur Schadenshöhe konnte die Polizei keine Angaben machen. Die Täter konnten unerkannt fliehen.

© Sachsen Fernsehen/ Symbolbild