Gruselwesen erobern Weihnachtsmarkt

Leipzig – Besucher des Leipziger Weihnachtsmarktes durften sich am Samstag nicht schreckhaft zeigen, als die Perchten und der Krampus durch die Innenstadt zogen.

Der Leipziger Weihnachtsmarkt war an diesem Wochenende fest in der Hand von Perchten und des Krampus. Die etwas gruseligen Gestalten zogen über den Weihnachtsmarkt und sorgten bei den Besuchern für Aufsehen….und nicht nur die Zweibeiner kamen ins Staunen bei den aufwendigen Kostümen, auch der ein oder andere Vierbeiner wusste nicht ganz recht umzugehen mit den unbekannten Gestalten.

Die sieben Gestalten sind heidnische Wesen, die an uralte, südtiroler Bräuche zur Raunacht erinnern. Trotz ihres eher furchteinflößenden Auftritts verheißen sie dem, der sie trifft Glück und gute Aussichten, sowie ein nettes Fotomotiv.

Die Figuren schritten im Rahmen der Südtiroler Tage über den Weihnachtsmarkt. Neben dem Anblick der Perchten konnten auch südtiroler Weine und Speisen genossen werden.