Güterzug entgleist

Ein Güterzug ist am Mittwochnachmittag auf der Marienbrücke in Dresden teilweise entgleist.

Nach ersten Informationen waren gegen 14.30 Uhr fünf Schüttgut-Selbstentladewagen aus den Schienen gesprungen, zwei Waggons stürzten um.

Menschen werden nicht verletzt.

Unglücksursache und Sachschaden sind noch unklar. Die Bahnstrecke Richtung Dresden-Neustadt ist unterbrochen.   
   
Quelle: Audiovision.   

++

Mehr Nachrichten in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.