„Gum Walls“ wollen Kaugummi-Sauerei an den Kragen

Leipzig - Die Leipziger Verkehrsbetriebe stellen ab April vier sogenannte "Gum walls" auf. Diese werden für zwei Monate lang getestet.

Die Leipziger Verkehrsbetriebe wollen der Kaugummi-Sauerei an den Kragen. Im April stellt die LVB vier so genannte "Gum walls" am Hauptbahnhof auf. Auf ein Din A4-großes Papier-Display kann man dann seinen Kaugummi kleben, anstatt ihn auf den Boden zu spucken. Auf dem Bereich gedruckte Emojis sollen animierend wirken. Die "Gum walls" werden zunächst zwei Monate lang getestet. Danach wird man feststellen können, ob sich die Anschaffung mehrerer solcher Stationen.

© Leipzig Fernsehen