Gunnar Baumann im „Auge des Sturms“

Dresden Fernsehen Moderator Gunnar Baumann ist am Donnerstagabend auf der Autobahn in einen Ausläufer des Sturmtiefs „Kyrill“ geraten.

Auf der A 13 zwischen Dresden und Berlin geriet er mit dem Auto in ein Gewitter, dass sich am Ende als Hagelsturm entpuppte. Baumann war auf dem Weg in die Bundeshauptstadt um von der Grünen Woche zu berichten. Er ist inzwischen gut angekommen und wird morgen für sie aktuell von der Eröffnung der Grünen Woche berichten. Vorerst ein Film, der während der Fahrt aufgenommen wurde.