Gustav-Freytag-Straße soll umgestaltet werden

Im Abschnitt zwischen Karl-Liebknecht-Straße und Bernhard-Göring-Straße ist neben der Reduzierung der Fahrbahnbreite auf sechs Meter auch die Anordnung von 25 Stellplätzen geplant.

Außerdem ist die Erneuerung der Gehwege und der Straßenbeleuchtung vorgesehen. Auch neun Bäume sollen gepflanzt werden.

Durch die Umgestaltung soll die Anliegerstraße der HTWK und der Hochschule für Telekommunikation in den Campusbereich einbezogen werden.

Die Gesamtkosten belaufen sich auf 509.000 Euro. Der Baubeginn ist für Anfang August geplant.