Gute Noten für ASR

Die Chemnitzer sind mit dem Stadtreinigungs- und Entsorgungsbetrieb der Stadt, ASR, größtenteils zufrieden.

Das ergab eine Umfrage an der 14 kommunale Entsorger aus ganz Deutschland teilgenommen haben. So liegt der ASR bei den Punkten Entsorgung und Abfuhr im absoluten Spitzenbereich.

Das wird man auch in der Chefetage des Stadtbetriebes gern hören. Hier hat in dieser Woche der neue Betriebsleiter Manfred Wüpper seinen Dienst angetreten. Er wird von seinem Vorgänger Gerold Münster derzeit eingearbeitet. Dieser hatte die Kundenbefragung seinerzeit in Auftrag gegeben.

Interview: Gerold Münster – ehemaliger Betriebsleiter des ASR

Die Kundenbefragung hat aber auch Defizite ans Licht gebracht. Nach Ansicht der Befragten ist vor allem die Sauberkeit in Chemnitz noch verbesserungsfähig.

So werden herumliegende Zigarettenkippen, Hundekot und verunreinigte Spielplätze als Probleme wahrgenommen.

Interview: Manfred Wüpper – neuer Betriebsleiter des ASR

An der Kundenumfrage eines Meinungsforschungsinstitutes hatten insgesamt rund 400 Chemnitzer teilgenommen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar