Hackerkonferenz 2015 in Dresden-Striesen

Am kommenden Wochenende erwartet die Technische Sammlung Dresden bis zu 400 IT-Experten und Besucher zur Konferenz „Datenspuren 2015“. Zentrales Thema ist in diesem Jahr die Sicherung der digitalen Privatsphäre. +++

In den Technischen Sammlungen Dresden treffen sich am kommenden Wochenende Informatik- und Computerexperten aus Deutschland zur „Datenspuren 2015“. Im Rahmen der IT-Konferenz gibt es Vorträge, Workshops und Bastelstationen rund um die Themen „Smart Devices“, also vernetzte Geräte wie beispielsweise Mobiltelefone, und Datenverschlüsselungen. Damit wollen die Organisatoren vom Chaos Computer Club Dresden auf Risiken und Probleme digitaler Identitäten aufmerksam machen.

Interview mit Martin Christian, Organisator

Der Branchentreff richtet sich nicht nur an professionelle Hacker. Auch weniger Computer versierte Menschen sowie junge Nachwuchsspezialisten sollen diskutieren und mitgestalten. Besonderes die verschiedenen Podiumsdiskussionen sind laut Organisator Martin Christian Highlight der Konferenz.

Interview mit Martin Christian, Organisator

Bis Sonntagabend diskutieren in Dresden-Striesen Experten mit Besuchern über die gesellschaftlichen Folgen der Informationstechnologie.