Hässliche Zinklaternen statt historische Gasbeleuchtung in Blasewitz?

Dresdner Stadtratssitzung, am vergangen Donnerstag: Eine Nachfrage des Bürgerbündnisses Freie Bürger sorgt für Unruhe. Der Anlass dafür steht in Blasewitz. Allerdings nicht mehr lange… +++

Die Altenberger/Oehme Straße wird derzeit erneuert. Dabei sollen die historischen Gaslaternen durch moderne ersetzt werden. Diese zweifelsohne hässlicheren Zinklaternen missfallen jedoch vielen Anwohnern.
Zählt Blasewitz mit seinen villenartigen Gründerzeithäusern und parkartigen Gärten doch zu den Schmuckstücken Dresdens und ist sogar denkmalgeschützt.

Das Bürgerbündnis und die SPD-Fraktion kritisieren deshalb, dass die neuen Lampen den Gebietscharakter nicht berücksichtigen.

Der Bitte nach einem schöneren Kompromiss – wie beispielsweise „Imitationsgasbeleuchtung“ kann die Stadt jedoch nicht nachkommen.

Antwort der Stadt durch Bürgermeister Jörn Marx

Die moderne Straßenbeleuchtung bleibt also, in den Nebenstraßen sind die Gaslaternen aber weiterhin zu bewundern.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!