Häuser auf altem Industriegelände

Die Nachnutzung von brachliegenden Industrieflächen in Chemnitz nimmt immer mehr Gestalt an.

So entsteht unter anderem zwischen Olbernhauer und Marienberger Straße ein Eigenheimstandort. Nach Aussage des Investors sind hier bereits neun Eigenheimgrundstücke verkauft, weitere sollen folgen. Schon im Frühjahr wird mit dem Bau der ersten Häuser begonnen. Die Stadt setzt auf dieser ehemaligen Fläche der Hurth-Modul GmbH ihr Konzept für die Nachnutzung alter Industrieflächen fort. Dabei sollen Brachflächen im Stadtgebiet zu attraktiven Wohnflächen umgestaltet werden.

Sie haben einen kleinen Läden oder ein Unternehmen? Werben Sie bei SACHSEN FERNSEHEN!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar