Haftbefehl gegen Brandstifter erlassen

Mittweida/Chemnitz – Gegen den am Mittwoch vorläufig festgenommenen Brandstifter aus Mittweida wurde am Donnerstag Haftbefehl erlassen. Damit folgte das Amtsgericht Chemnitz dem Antrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz. Der 29-Jährige wurde im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

© Härtelpress

Der Mann hatte am Dienstagabend, gegen 22:30 Uhr, einen Brand auf einem Firmengelände in Rossau gelegt. Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, standen auf dem Gelände drei Kunststoffcontainer und zwei Mülltonnen unter einer Überdachung in Flammen.

Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden, sodass sich das Feuer nicht ausbreiten konnte. Verletzt wurde bei der Brandstiftung keiner.

Zeugen hatten einen Mann vom Tatort fliehen sein. Aufgrund der Personenbeschreibung konnte der 29-Jährige in unmittelbarer Nähe zum Betriebsgelände gestellt werden.