Hainichen: 70 Grabsteine umgeworfen

Vandalen haben auf dem Friedhof in Hainichen 70 Grabsteine umgeworfen.

Laut Polizei waren die Täter in der vergangenen Nacht auf dem Gelände an der Oederaner Straße unterwegs. In den meisten Fällen rissen Sie die Grabsteine aus der Verankerung und warfen sie um. Einige der Steine gingen dabei zu Bruch. Wie hoch der Schaden ist, kann im Moment noch nicht gesagt werden. Die Friedhofsverwaltung geht aber von mindestens 10.000 Euro aus. Der Hintergrund für die Tat liegt im Moment noch völlig im Dunklen. Ob es sich um das Werk einer satanistischen Gruppe handelt, kann noch nicht gesagt werden. Die Polizei sucht nun Zeugen.