Hakuna Matata – Afrika hautnah erleben und gewinnen

Wer schon immer mal in die Rolle eines Forschers schlüpfen wollte, sollte sich den exotischen Abend nicht entgehen lassen.

Hakuna Matata – der exotische Abend in der Kiwara-Savanne des Zoo Leipzig
am Mittwoch, dem 02. Mai 2007 um 18.30 Uhr

Wenn nach einer Entdeckertour vorbei an ausgetrockneten Flussläufen, kleine Höhenzügen, Herden von Säbelantilopen, Grévy-Zebras und Rothschildgiraffen die Kiwara-Lodge erreicht ist, warten dort afrikanische Trommlern, die mit ihren heißen Bongo-Rhythmen auf einen unvergesslichen Abend einstimmen. Die „Forscher“ machen Rast und genießen den Ausblick auf die untergehende Sonne, die wie ein Feuerball den Himmel in warmes Rot taucht. Der betörende Duft fremder Gewürze und exotischer Früchte lockt zum Buffet, das zu einer kulinarischen Entdeckungsreise auf den Schwarzen Kontinent einlädt. Afrikanische Rhythmen, traditionelle Musik, authentischer Tanz und Fackelschein verbreiten mystische Atmosphäre in der Kiwara-Lodge.

Tickets für die „Reise“ sind im Zoo-Safaribüro erhältlich. (Tel.: 0341 / 5933 385, e-mail: safaribuero@zoo-leipzig.de) Im Preis von 60 Euro pro Person sind Zooeintritt, eine Abendführung, ein afrikanisches Buffet und ein exotischer Begrüßungsdrink enthalten. Von Mai an heißt es an jedem 1. Mittwoch im Monat im Zoo Leipzig „Hakuna Matata – Afrika hautnah erleben“.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar