Halbe Milliarde für „Aufbau Ost“: Sachsen erhält Gelder für die Forschung

Der Freistaat kann sich in Zukunft über eine große Finanzspritze freuen. Die Bundesregierung wird in den kommenden weitere 500 Millionen Euro in den Aufbau Ost investieren. Die neuen Bundesländer sollen die Gelder vor allem für die Forschung einsetzen. +++

In Sachsen soll mit den Fördermitteln vor allem die neue Innovationsstrategie voran getrieben werden. Das Programm „Zwanzig20 – Partnerschaft für Innovation“ des Freistaates wird bereits in den nächsten Wochen vorgestellt. So soll Sachsen zu den zehn innovativsten Standorten in Europa aufsteigen.

Sobald die 500 Millionen Euro verteilt sind, können sich Unternehmen und Firmen in Sachsen um die Fördergelder bewerben.