Halbseitige Sperrung der Blankenburgstraße

Die halbseitige Sperrung auf der Blankenburgstraße zwischen An der Hofewiese und In der Delle verzögert sich.

Die Verkehrseinschränkung bleibt bis 13. September bestehen.

Grund: Die ursprünglich vom Bauherren geplante Vollsperrung der Blankenburgstraße während der Arbeiten an der Brücke der Deutschen Bahn wurde vom Tiefbauamt abgelehnt. Die Arbeiten werden nun seit 7. Juli bei halbseitiger Sperrung ausgeführt. Dies erforderte eine neue Planung der Bauabläufe durch die ausführende Firma. Im Ergebnis wurde eine Verlängerung der Bauzeit um ca. drei Wochen beantragt und genehmigt.

Wie geplant wird ab 11. September die Cervantesstraße wieder voll befahrbar sein. Seit August vergangenen Jahres wurde der Verkehrsweg zwischen Adelsberg- und Turgeniewstraße abschnittsweise saniert.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung