Halbzeit bei Dachsanierung der EnergieVerbundArena

Die Sanierung des Daches der EnergieVerbundArena verläuft planmäßig. Die Bauarbeiten an der Multifunktionsarena sollen ende August abgeschlossen sein. +++

Die Sanierung des Daches der EnergieVerbundArena schreitet planmäßig voran.

Nachdem ein Wasserschaden die Wettkampfhalle der Multifunktionsarena 2012 stark beschädigte, wurden Nachbesserungen am gesamten Dach notwendig. Mit über 4000 Quadratmetern Folie und 1700 Schrauben soll das Dach nun in absehbarer Zeit wasserdicht gemacht werden

Um die Einschränkungen für die Nutzer möglichst gering zu halten, findet die Sanierung in den wettkampfarmen Sommermonaten statt. Teilweise kann die Halle auch während der Bauarbeiten genutzt werden.

Die Kosten für die Sanierung belaufen sich auf 350.000 Euro und werden vom Eigenbetrieb Sportstätten Dresden getragen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar