Halbzeit bei den Bauarbeiten

Das Rathaus Wahren ist seit Januar neues Domizil des Schulverwaltungsamtes.

In einem ersten Bauabschnitt wurde der Innenausbau bewerkstelligt.

Der Fachausschuss Allgemeine Verwaltung sowie der Stadtbezirksbeirat nutzten die Einladung sich erklären zu lassen wofür und wie die bewilligten Gelder ausgegeben wurden. Immerhin bis dato rund 1 Million Euro. Entstanden sind Archivräume und Büros. Doch warum der Umbau?

Interview: Andreas Müller, SPD – Verwaltungsbürgermeister

Hauptnutzer ist nun das Schulverwaltungsamt sowie die Bafög Stelle, die im ehemaligen Post und Sparkassenbereich unterkam. Vieles in dem Gebäude von 1907 ist liebevoll saniert und aufgearbeitet worden, wovon sich die Mitglieder der Beiräte bei der Besichtigungstour treppauf, treppab überzeugen konnten.

Interview: Andreas Müller, SPD – Verwaltungsbürgermeister

Mit dem 1.Bauabschnitt ist nun fast alles erledigt. Es folgt noch der Einbau des Fahrstuhles. Doch jetzt schon erstrahlt das Rathaus in neuem Glanz.

+++

Auktion