Halle 14 eher fertig als geplant

Die Sanierung des Kunstraumes Halle 14 schreitet schneller als geplant voran.

Die Halle auf dem Gelände der Baumwollspinnerei hat unter anderem neues Ziegelwerk, neue Fenster und einige neue Türen bekommen.

Interview: Ute Volz, Geschäftsführerin Halle 14 e. V.

Die Sanierungsarbeiten werden durch europäische Fonds für regionale Entwicklung finanziert. Die Investitionssumme beträgt rund 300.000 Euro.