Hallenhockey-WM 2011 vielleicht in Leipzig!?

Leipzig soll wieder Austragungsort für ein internationales Sportevent werden, lässt die Führungsriege des Rathauses verlauten.

Die Messestadt bewirbt sich um die Austragung der Hallenhockey-WM 2011. Die erforderlichen Unterlagen müssen allerdings schon bis zum Freitag beim Deutschen Hockey Bund (DHB) eingereicht sein da ist Eile geboten.

In Zusammenarbeit mit dem Allgemeinen Turnverein zu Leipzig von 1845 e.V. (ATV) und dem Land Sachsen hat die Stadt bereits über die Finanzierung verhandelt. Alle drei haben sich auf ein Finanzierungskonzept geeinigt. Am Ende des Jahres entscheidet der DHB welche Stadt den nationalen Zuschlag erhält und unsere Republik beim internationalen Hockeyverband, Federation International de Hockey (FIH) vertritt. Dieser legt 2009 fest, wo die WM 2011 ausgerichtet wird.

Unsere Stadt hat gewisse Erfahrung, denn schon 2003 wurde in der Arena Leipzig die erste Hallenhockey-WM veranstaltet. Auch in drei Jahren soll, wenn möglich, die Arena wieder Austragungsort sein. Aus Stadtkreisen heißt es, die Leipziger Arena erfülle alle Anforderungen. Somit sehen sich die Verantwortlichen gut gerüstet.