Hallescher FC gewinnt Chemnitzer Admedia-Cup

Ein namhaftes Teilnehmerfeld konnte der VfB Fortuna Chemnitz am Sonntag zur Premiere des Admedia-Cup in der Chemnitzer Richard-Hartmann-Halle begrüßen.

Im zwölfköpfigen Teilnehmerfeld waren neben der zweiten Chemnitzer Mannschaft vom TSV IFA unter anderen auch Nachwuchsteams von Dynamo Dresden, dem Halleschen FC und RB Leipzig vertreten.

Bei der Premiere des Fußball-Hallenturniers für Nachwuchsmannschaften, in der Altersklasse ab dem Jahrgang 2002, reichte es für die jungen Kicker des VfB Fortuna am Ende zum sechsten und für den TSV IFA zum zehnten Platz.

Den Turniersieg sicherten sich die Jungs aus Halle, die im Finale mit 3:1 nach Neunmeterschießen gegen das Team von RB Leipzig die Oberhand behielten.

Die Organisatoren zeigten sich nach eigener Aussage mit Veranstaltung sehr zufrieden und so ist auch für das kommende Jahr eine Neuauflage des Admedia-Cup geplant.

Alle Platzierungs- und Finalspiele des 1. Admedia-Cup sehen Sie am Mittwoch 9:00 und 20:00 Uhr bei SACHSEN FERNSEHEN.

Endstand 1. Admedia-Cup

1. Hallescher FC
2. RB Leipzig
3. SG Dynamo Dresden
4. FC Union Berlin
5. Lichterfelder FC Berlin
6. VfB Fortuna Chemnitz
7. Fußballakademie Riesa
8. Anhalt Kickers
9. VFC Plauen
10. TSV Ifa & Friends
11. FSV Budissa Bautzen
12. FC Lok Leipzig

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar