Haltenden Mopedfahrer gestreift

Chemnitz-Reichenbrand: Von der Jagdschänkenstraße auf die Reichenbrander Straße wollte am Montagmittag der 24-jährige Fahrer eines Mopeds Simson S 51 abbiegen, musste jedoch aufgrund von Gegenverkehr halten.

Nach dem derzeitigen Erkenntnisstand soll ein entgegenkommender bisher unbekannter dunkler Pkw den jungen Mann beim Vorbeifahren am Arm gestreift haben, sodass dieser mit dem Moped umfiel und leicht verletzt wurde. Am Moped entstand Sachschaden in Höhe von ca. 50 Euro. Der unbekannte Pkw fuhr einfach weiter.

Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Unfallverursacher machen können. Unter Telefon 0371 3515-0 nimmt das Polizeirevier Chemnitz-West Hinweise entgegen.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar