Haltestelle Pirnaischer Platz wird repariert

Ab dem 30. April finden Reparaturarbeiten an der Haltestelle Pirnaischer Platz in der Wilsdruffer Straße statt. Jeweils eine Richtung wird dann gesperrt. Die Kosten betragen ungefähr 5.000 Euro. +++

In den kommenden Tagen wird die Haltestelle „Pirnaischer Platz“ wegen Reparaturen an den Bahnsteigplatten jeweils in einer Richtung gesperrt. Das betrifft nur die Station, die sich in der Wilsdruffer Straße befindet. Am 30. April, 2. und 3. Mai 2013 von 8 bis 15 Uhr fahren die Bahnen der Linien 1, 2 und 4 vom Straßburger Platz kommend Umleitung über den Dr.-Külz-Ring zum Postplatz und dann weiter wie gewohnt. Am 6., 7. und 8. Mai 2013 wird die Seite gewechselt. Dann fahren die genannten Linien von 8 bis 15 Uhr vom Postplatz kommend über den Dr.-Külz-Ring. Wer zum Altmarkt möchte, kann an der Haltestelle „Prager Straße“ aussteigen.

Nach vielen Jahren des Betriebes haben sich die Bahnsteigplatten abgenutzt, sind in ihrer Lage verschoben oder wurden durch Fahrzeuge, die verkehrswidrig auf den Gleisen fuhren, beschädigt. Die Bauleute prüfen nun, ob einzelne Platten getauscht werden müssen. Gleichzeitig wird der Unterbau begutachtet und anschließend bekommen die Bahnsteigplatten wieder ihre korrekte Lage. Die Kosten betragen ungefähr 5.000 Euro. Das ist im Verhältnis zur Baustellengröße nicht viel. Der größte Teil der Reparaturen wird durch die Mitarbeiter der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) selbst erledigt.

Quelle: Dresdner Verkehrsbetriebe AG