Haltestellen am Külz-Ring nehmen Betrieb auf

Dass in Dresden viel gebaut wird, ist ein Thema, das nicht zur Ruhe kommt.

Straßen sind aufgerissen, Umleitungen nötig, Häuser eingerüstet. Und das alles im Sommer der 800 Jahr Feier.

Doch jetzt hat Dresden wieder einen großen Schritt nach vorn gemacht. Denn ab Samstag werden auf dem Külz-Ring wieder Busse und Bahnen rollen. Die Gleisanlagen und Haltestellen am Dr.-Külz-Ring gehören zum Verkehrsprojekt Postplatz.

Durch den Umbau wird das Straßenbahnfahren um einiges komfortabler. Es gibt viele Sitzmöglichkeiten und Echtzeitfahrpläne.

Für Menschen mit Behinderung wird das Ein- und Umsteigen um einiges erleichtert.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar