Handball: HVC-Damen mit starkem Saisonfinale

Die Damen der SG HV Chemnitz haben am Wochenende in der Mitteldeutschen Handball-Oberliga den Tabellenführer HC Salzland an den Rande einer Niederlage gebracht.

Vor 190 Zuschauern in der Sachsenhalle in Chemnitz hieß es am Ende einer spannenden und gutklassigen Partie 26:26.

Im letzten Saisonspiel zeigten sich die Chemnitzerinnen ihrem treuen Publikum dabei noch einmal von ihrer besten Seite.

Gegen den Spitzenreiter und feststehenden Aufsteiger aus Salzland boten die HVC-Damen von Beginn eine starke Leistung und krönten damit eine tolle Saison.

In Endabrechnung reichte es für Chemnitzerinnen, wie Vorjahr, erneut zu Platz fünf.

HVC-Trainer Thomas Sandner war mit der Punkteteilung am Samstag dennoch nicht ganz zufrieden, was aber nicht am Spiel seiner Mannschaft lag.

Interview: Thomas Sandner – Trainer SG HV Chemnitz 2010

Beste Werferin auf Seiten der Gastgeberinnen war mit sieben Toren Stefanie Güter, für die es jedoch die letzte Partie im Trikot des HVC war.

Die Rückraumspielerin wird in der neuen Saison für den Drittligisten Mainz-Bretzenheim auflaufen.

Für die Chemnitzerinnen dagegen geht es auch in der kommenden Spielzeit wieder um Punkte in der Mitteldeutschen Oberliga und da ist erneut ein guter Mittelfeldplatz das Ziel.

Interview: Thomas Sandner – Trainer SG HV Chemnitz 2010

Die Aufzeichnung der Partie SG HV Chemnitz gegen HC Salzland sehen Sie morgen 20:00 Uhr und am Mittwoch 18:30 Uhr bei unseren Kollegen von 8Sport.