Handballkost vom Feinsten

Sechs europäische Topteams des Handballsports sind am Wochenende in der Chemnitzer Hartmannhalle zu Gast.

Dabei treffen unter anderem aktuelle Champions-League Teilnehmer aus Deutschland und Weißrussland auf die Vizemeister aus Schweden und der Schweiz.

Die deutschen Fahnen beim Handball-Masters vertritt der letztjährige Dritte der deutschen Bundesliga, die Füchse Berlin.

Mit dem Notteroy IF Handball um den ehemaligen Bundesligaspieler Johnny Jensen, hier rechts im Bild, ist auch ein Aufsteiger in die erste norwegische Liga am Start. Aber auch die anderen Teams sind mit hochklassigen Spielern gespickt.

Interview: Patrick Fischer – Mitorganisator Handball-Masters

Die Norweger reisten als erste Mannschaft bereits am Donnerstagvormittag an und absolvierten gestern Abend in Flöha eine Trainingseinheit.

Bei dem zweitägigen Turnier wird aber nicht nur in der Halle etwas für die Zuschauer geboten.

Interview: Patrick Fischer – Mitorganisator Handball-Masters

Turnierbeginn ist am Samstag 10:00 Uhr und am Sonntag 11:00 Uhr.