Handelsatlas für Leipzig erschienen

Wie ist die Situation des Einzelhandels in Leipzig und der Region?

Dieser Frage und den dazugehörigen Antworten widmet sich die fünfte Auflage des Handelsatlasses Sachsen, der am Dienstag in Leipzig vorgestellt wurde.

Er informiert nicht nur über die Potenziale einer Region als Handelsstandort, sondern enthält auch relevante Daten zu allen 7.500 Einzelhandelsunternehmen im IHK-Bezirk Leipzig. Verkaufsflächen, Kaufkraft, Bevölkerungsentwicklung und die Standorte von großflächigen Handelsbetrieben sind die wichtigsten Daten, die im Handelsatlas zusammengetragen wurden. Die letzte Erhebung in dieser Größenordnung gab es im Jahr 2010. Innerhalb dieser Zeitspanne hat sich viel getan.

Auch in den kommenden Jahren wird die Einzelhandel in Leipzig und den Landkreisen vor gewaltigen Herausforderungen stehen. Der Rückgang der Bevölkerung vor allen in den ländlichen Gegenden, die Zunahme des Onlinehandels, die Filialisierung großer Ketten sowie wirtschaftliche Faktoren spielen dabei eine entscheidende Rolle.

Dennoch wird es gerade für kleine Geschäfte deutlich schwieriger, am Markt zu bestehen. Der Trend zeigt, dass die großen Fachmärkte immer mehr Marktanteile auf sich vereinigen und den kleinflächigen Einzelhandel weiter verdrängen.