Handelskette Edeka übernimmt Großkelterei Rötha – 100 Arbeitsplätze gesichert

Rettung in letzter Sekunde: Die Großkelterei Rötha bei Leipzig wird in Zukunft zur Edeka-Gruppe gehören. Die Handelskette mit Sitz in Hamburg kaufte das Unternehmen, das nach der Insolvenz des bisherigen Mutter-Konzerns Elro aus Rostock vor dem Aus stand. +++

Die Kelterei in Rötha ist einer der ältesten Fruchtsafthersteller in Deutschland und einer von vier Standorten in Deutschland und Polen, deren Produktion und Arbeitsplätze durch die Übernahme von Edeka nun gesichert wurden. Im September hatte der Fruchtsafthersteller und Mutterkonzern der Großkelterei Insolvenz angemeldet.