Handgranate im Dachstuhl gefunden

Die Polizei evakuierte das Haus umgehend

Belgershain (dapd-lsc). Bei Reparaturarbeiten an einem Einfamilienhaus im sächsischen Belgershain (Landkreis Leipzig) hat ein Dachdecker am Donnerstag unter einem Dachbalken eine Handgranate entdeckt. Die Polizei evakuierte das Haus umgehend und sperrte die Umgebung ab, wie am Freitag mitgeteilt wurde.

Nach Angaben des Kampfmittelbeseitigungsdienstes handelte es sich um eine englische Handgranate ohne Sprengstoff, von der keine Gefahr ausging. Die Bewohner durften am Nachmittag wieder in ihr Haus. Woher die Granate stammte, konnte bislang nicht geklärt werden.

dapd

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar