Handtaschen aus PKW gestohlen

Zwei junge Chemnitzerinnen haben ihren Leichtsinn in der Nacht zum Sonntag mit dem Diebstahl ihrer Handtaschen bezahlen müssen.

Beide glaubten diese unter dem Beifahrersitz gut versteckt zu haben, doch als sie am frühen Sonntagmorgen zurück zu ihrem Opel Astra kamen, sahen sie das Dilemma. Die Seitenscheibe des an der Max-Planck-Straße abgeparkten PKW war eingeschlagen und es fehlten die Taschen samt Inhalt. Neben den Geldbörsen ließen die Langfinger auch die Ausweise und Fahrzeugpapiere der 19- und 20-Jährigen mitgehen. Neben dem Verlust von etwa 500 Euro müssen sich die Beiden jetzt auf Rennereien zur Wiederbeschaffung der Papiere machen.

Grüsse für den Vati, für die Oma oder einfach für die nette Nachbarin, die immer die Blumen gießt und die Zeitung aus dem Briefkasten holt – Ihre Grüße im TV

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar