Handtaschen nicht unbeaufsichtigt lassen

Ihre Hilfsbereitschaft hat eine 68-jährige Chemnitzerin am Dienstag mit dem Verlust ihrer Geldbörse bezahlen müssen.

Ein junger Mann bat die Rentnerin in einem Einkaufsmarkt in der Trabant-Passage um Hilfe und nutzte die Ablenkung der Seniorin zum Diebstahl ihrer Geldbörse aus. Die Frau hatte das Fehlen der Geldbörse aus ihrer Tasche erst beim Bezahlen an der Kasse bemerkt. Neben dem Fehlen von 110 Euro Bargeld muß die ältere Dame jetzt auch den Verlust der Ausweise verkraften. Einen ähnlichen Diebstahl hat eine 83-jährige Chemnitzerin im Vita-Center erlebt. Ihr wurden während des Einkaufsbummels ebenfalls Bargeld und Ausweispapiere gestohlen. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang Handtaschen nicht unbeaufsichtigt im Einkaufswagen zu lassen.Die Nachrichten der Region täglich als E-Mail, jetzt anmelden!http://www.chemnitz-fernsehen.de/newsletter.php